Vereintes Europa? Wohl noch nicht!

Ich habe diese Seite "blitzartig" eingefügt, weil ich heute (14.06.2000) erfahren habe, dass offensichtlich hauptsächlich die Franzosen aber anscheinend auch die Italiener und Spanier eine neue Quelle zum Abkassieren entdeckt haben.

Verschiedene Kunden haben uns berichtet, dass Sie Bußgelder bis zu 200.-- DM (in Frankreich 700 FF) bezahlen mussten, weil Sie in Frankreich mit ihrem alten grauen Führerschein (der sogenannten Pappe) unterwegs waren.
Offensichtlich bestehen die Gallier auf dem neuen Euro-Führerschein. Der Grund ist vermutlich, dass die Vollzugsorgane  Probleme mit unserer alten Führerscheinklassen-Einteilung haben.
Interessant ist, dass anscheinend die Franzosen gar nicht wissen, wer da abkassiert. Unsere Lokalzeitung "Die Rheinpfalz" hat recherchiert; dabei haben die Gendarmerie Nationale, die Präfektur und auch die Stadtverwaltung von Bitche geäußert, dass sie nicht dafür verantwortlich seien.

Rechtlich ist es so, dass bei uns derzeit keine Umtauschpflicht besteht; der alte Führerschein wird weiterhin anerkannt.
Wie ich hörte, kommt man aber um das Bußgeld nicht herum. Es wurde empfohlen, sich eine Quittung geben zu lassen, aus der hervorgeht, weshalb man das Bußgeld zahlen musste, da die Beamten vor Ort in keiner Weise kulant seien.
Damit könne man dann von Deutschland aus sein Geld wieder einklagen. Die Frage ist, ob sich das rentiert. Es gibt ja immer noch ein Prozessrisiko.

Es seien schon Anfragen an das Europäische Parlament am Laufen. Wie wir alle wissen, zieht sich so etwas ewig hin.

Weiter sollte sich jeder mal seine Pappe genau ansehen. Ich hab jetzt auch einen neuen Führerschein beantragt, weil im alten weder ich noch irgend ein Eintrag richtig zu erkennen waren. Das kann auch bei uns zu Problemen führen.

Deswegen geht auf Nummer sicher:

Beantragt bei Eurer Führerscheinstelle einen Euro-Führerschein.

Unterlagen:

Personalausweis
Aktuelles Passfoto
Der alte Führerschein.

Kosten:

Normal 47.-- DM (bei unserer Führerscheinstelle) (Bearbeitungszeit 3-4 Wochen)
Express um die 90.-- DM (angeblich drei Tage)

webmaster@motorradpfalz.de